Facharbeitskreis Internationale Gerechtigkeit

Foto: Simone Leufgen I DPSG

Internationale Gerechtigkeit ist einer der drei Facharbeitskreise der DPSG. Er setzt sich in der DPSG für internationale Freundschaft und Solidarität, Partnerschaft und Zusammenarbeit sowie für aktive Mitgestaltung in Fragen der globalen Entwicklung und des Friedens ein.

Als Pfadfinderinnen und Pfadfinder setzen wir uns für eine gerechtere Welt ein. Ziel ist es, die Mitglieder der DPSG zu befähigen, die Globalisierung mitzugestalten und sich für eine gerechtere Welt einzusetzen. Der Verband möchte seinen Mitgliedern besonders die Länder und Kulturen der Partner näher bringen um daraus ein Verständnis für die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Verflechtungen weltweit zu entwickeln.

Ein weiterer Bereich ist die Bildung-, Partnerschaft- und Lobbyarbeit. Hierbei soll die Bildungsgerechtigkeit durch politische und gesellschaftliche Ziele in den Verband getragen werden.

Für uns als Bezirk bedeutet dies, dass wir den Kindern und Jugendlichen der unterschiedlichen Stufen die Lebenswelt von Kindern weltweit sowie einen fairen Handel näher bringen sollen.

 

Für Leiterinnen und Leiter

Referent/in für Internationale Gerechtigkeit

Leider haben wir aktuell keine/n Referent/in für Internationale Gerechtigkeit. Solltest Du Interesse haben, dieses Thema im Bezirk Bottrop/Gladbeck zu intensivieren, darfst Du dich gern an unseren Bezirksvorstand wenden: vorstand@dpsg-botgla.de